Wachstum & Skalierung
Die IT wächst mit!

Wachstum & Skalierung erfordern professionelle Netzwerklösungen

Ihr Unternehmen fährt einen klaren Wachstumskurs? Alles steht in den Startlöchern, doch wie das mit der IT so genau werden soll, ist nicht so wirklich klar?

Häufig stoßen Unternehmen beim Skalieren ihres Geschäfts an die Grenzen des (selbst) machbaren. Immer wieder hören wir, dass die interne IT „so mitgewachsen ist“, aber eigentlich viel zu aufwendig in der Betreuung und Pflege ist. Gerade mittelständische Unternehmen arbeiten häufig mit vielen verschiedenen Dienstleistern, Providern, sowie internen und externen Beratern zusammen, wenn es um die Gestaltung der eigenen Netzwerk-Infrastruktur geht.

Wachsen, aber bitte gleichmäßig!

Auch wenn das bisher mehr oder weniger gut geklappt hat, jetzt soll das Thema auf professionelle Beine gestellt werden. Immerhin sollen die gesetzten Wachstumsziele doch nicht an der IT scheitern, oder? Wir können helfen!

Wachstum & Skalierung erfordern professionelle Netzwerklösungen

In der heutigen digitalen Welt sind Unternehmen darauf angewiesen, dass die eigene Netzwerk-Infrastruktur reibungslos läuft. Eine effiziente und zuverlässige Netzwerk-Infrastruktur ist entscheidend, um den reibungslosen Betrieb von Unternehmenssystemen, den Datenaustausch, die Kommunikation und den Zugriff auf Ressourcen sicherzustellen.

Häufig reichen in der unternehmerischen Anfangsphase einfache Netzwerklösung aus. Wenn aber konkrete Wachstumsziele erfüllt werden, steigt die Anzahl der Benutzer, Geräte und Anwendungen exponentiell an. Ein Netzwerk, das für eine begrenzte Anzahl von Benutzern ausgelegt ist, wird diesem Ansturm nicht standhalten können. Daher müssen Unternehmen ihre Netzwerkkapazitäten rechtzeitig erweitern, um Engpässe zu vermeiden und einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten.

Wachstum & Skalierung erfordern professionelle Netzwerklösungen

Als führender Netzwerk-Anbieter verstehen wir die Herausforderungen, vor denen Unternehmen bei dieser Reise stehen und bieten maßgeschneiderte Lösungen, um den Bedarf an individuellen Netzwerken zu decken.

Gerade dann, wenn viele verschiedene Systeme, Provider und Dienste bisher in Eigenregie geführt und gebucht wurden, wenden Unternehmen für die Orchestrierung dieser teils immense interne Ressourcen auf. Oftmals ist es dann effizienter, das Thema Netzwerk zentral outzusourcen, um mehr Kapazität für andere IT-Aufgaben zu haben.

Gerade dann, wenn es um Skalierbarkeit geht, müssen Unternehmen in der Lage sein, mit steigender oder fallender Nachfrage Schritt zu halten. Die Netzwerk-Infrastruktur sollte flexibel genug sein, um zusätzliche Benutzer, Standorte und Anwendungen problemlos zu unterstützen. Dies erfordert eine sorgfältige Planung und den Einsatz von skalierbaren Netzwerkarchitekturen wie virtuellen privaten Netzwerken (VPNs), Lastverteilungssystemen und Cloud-Computing-Lösungen.

Ein einfaches Netzwerk mit einigen wenigen Geräten entwickelt sich schnell zu einem komplexen System mit zahlreichen Komponenten wie Routern, Switches, Servern und verschiedenen Netzwerkprotokollen. Die Verwaltung und Wartung einer solchen Infrastruktur erfordert spezialisiertes Fachwissen und Ressourcen. Unternehmen müssen sicherstellen, dass sie über qualifizierte IT-Mitarbeiter oder externe Dienstleister verfügen, die in der Lage sind, die Netzwerk-Infrastruktur professionell zu betreiben und zu warten.

die Professionalisierung der Netzwerk-Infrastruktur ein kontinuierlicher Prozess. Technologien entwickeln sich ständig weiter, neue Sicherheitsbedrohungen entstehen und Unternehmen wachsen weiter. Es ist entscheidend, dass Unternehmen ihre Netzwerke regelmäßig überprüfen, aktualisieren und verbessern, um den Anforderungen des wachsenden Geschäftsumfelds gerecht zu werden.

Warum kann ich nicht einfach so weitermachen?

Ausfallrisiko

Nichts ist ärgerlicher, als nicht funktionierende Technik.

Ausfallrisiko

Sicherlich kennen sie das Szenario nur zu gut: Stillstand. Weil die IT nicht funktioniert. Und wie man jetzt schnell Hilfe bekommt, bleibt ein gut gehütetes Geheimnis der etlichen Servicehotlines, die einem eh nicht weiterhelfen. Das muss nicht sein!

Kosten

Warum nicht lieber von unseren zentralen Einkaufsprozessen profitieren?

Kosten

Klar, sie können auch jeden Internetanschluss selbst beauftragen und im Zweifelsfall den Techniker-Termin verpassen. Oder sie überlassen solche Aufgaben uns. Und profitieren direkt auch noch von besseren Konditionen und weniger Aufwand.

No DIY

Selbermachen ist nicht immer sinnvoll - vor allem im Bereich IT

No DIY

Ein Zimmermann hält sich auch nicht damit auf, seinen Hammer selbst anzufertigen. Er kauft sich den besten Hammer auf dem Markt und baut damit ein Haus.

Revolutionieren Sie Ihr Unternehmen

Wachstum & Skalierung erfordern professionelle Netzwerklösungen – Wir helfen!

Volker Diegelmann

Sprechen Sie uns an! Gemeinsam finden wir die für Sie perfekte Lösung und den Start in die Digitalisierung!

Volker Diegelmann, Solution Architect

An alle Herausforderungen gedacht?

An alle Risiken gedacht?

  • Kapazitätenplanung

Wenn ein Unternehmen wächst, steigt auch der Bedarf an IT-Ressourcen wie Servern, Speicherplatz und Netzwerkinfrastruktur. Die richtige Kapazitätsplanung ist entscheidend, um sicherzustellen, dass die IT-Systeme mit dem wachsenden Geschäftsumfang Schritt halten können. Es müssen ausreichend Ressourcen bereitgestellt werden, um den steigenden Anforderungen gerecht zu werden.

  • Skalierbarkeit

Die IT-Systeme müssen so gestaltet sein, dass sie leicht skalierbar sind. Das bedeutet, dass sie problemlos erweitert werden können, um zusätzliche Benutzer, Anwendungen oder Daten zu unterstützen, ohne dass es zu Leistungsproblemen kommt. Skalierbarkeit erfordert eine flexible Architektur und den Einsatz geeigneter Technologien und Infrastrukturen.

Mit dem Wachstum eines Unternehmens steigt auch das Risiko von Sicherheitsbedrohungen. Die IT-Systeme müssen angemessene Sicherheitsmaßnahmen implementieren, um sensible Unternehmensdaten zu schützen und Cyberangriffe abzuwehren. Dies erfordert eine Kombination aus Technologien, Prozessen und Schulungen, um eine umfassende Sicherheitsstrategie zu gewährleisten.

  • Integration

Bei der Skalierung der IT-Systeme müssen neue Systeme oft in vorhandene Infrastrukturen integriert werden. Die Integration kann komplex sein, insbesondere wenn verschiedene Systeme und Plattformen verwendet werden. Es ist wichtig, eine nahtlose Integration zu erreichen, um Daten und Prozesse effizient zu synchronisieren und eine reibungslose Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Systemen zu gewährleisten.

  • Performanceoptimierung

Mit dem Wachstum der IT-Systeme steigt auch die Anzahl der Benutzer und die Menge an Daten, die verarbeitet werden müssen. Die Leistung der Systeme muss optimiert werden, um eine schnelle und zuverlässige Bereitstellung von IT-Services sicherzustellen. Dies kann die Optimierung von Datenbankabfragen, Netzwerkkonfigurationen, Hardware-Upgrades und anderen Maßnahmen zur Leistungsverbesserung umfassen.

  • Change-Management

Beim Wachstum und der Skalierung der internen IT-Systeme müssen Unternehmen auch effektives Change Management implementieren. Neue Systeme und Prozesse müssen in die Organisation eingeführt und die Mitarbeiter entsprechend geschult werden. Veränderungen müssen sorgfältig geplant, getestet und kommuniziert werden, um Unterbrechungen und Widerstand innerhalb der Organisation zu minimieren.

Ein flexibler Partner für ein komplexes Projekt

“Dadurch, dass die Zusammenarbeit mit einem so professionellen und flexiblen Partner vieles vereinfacht hat, konnten wir Kosten einsparen. Mit einem anderen Anbieter hätten wir in den vergangenen drei Jahren sehr wahrscheinlich 30 Prozent mehr in unser Netzwerk investieren müssen. Die Partnerschaft mit Riedel Networks, vom Account-Management bis zur technischen Beratung, hat sich für Kyocera Document Solutions Europe ein ums andere Mal als äußerst wertvoll erwiesen.”

Thomas Schroeder, Manager IT Operations Management bei KYOCERA Document Solutions Europe B.V.
Tobias Dölder Portrait

Eine privilegierte Partnerschaft

“Dank Riedel Networks verfügt Faller Packaging heute über ein modernes, vollständig redundantes, hochtransparentes und hochverfügbares SD-WAN-Netzwerk, das unsere sieben europäischen Niederlassungen und 1.300 Mitarbeiter verbindet. Von der Geschäftszentrale über die Werkshallen bis zum Lager sind unsere Leute jetzt für die dynamische Fertigung mit kurzfristig zu erfüllenden Quoten gerüstet, denn sie können sich auf eine stabile Infrastruktur verlassen – und mein IT-Team hat den idealen Partner gefunden, der eine einwandfreie Netzwerkfunktion garantiert.”

Tobias Dölder, Head IT-Systems, Faller Packaging

Wir fanden den perfekten Partner

“Die IT ist das Rückgrat jeder Organisation. Das gilt besonders für die Medizin, wo Fehler teuer werden können. Riedel hat sich als exzellenter Partner erwiesen, und die Entscheidung für ein verwaltetes Netzwerk war in jeder Hinsicht gut und richtig.”

Torsten Emmanuel, Chief Information Officer, ATOS Kliniken
John Steeghs Managed WAN im Motorsport

Innovative Kommunikationslösungen mit Riedel Networks

“Mit dem richtigen Partner im Geschäft – und im Leben – sind auch die größten Hindernisse überwindbar. Riedel hat sich als der richtige Partner erwiesen, nicht nur bei der Entwicklung, sondern auch für alle unterstützenden Prozesse. Die Gewissheit, ein verlässliches Netzwerk und einen zuverlässigen Partner zu haben, sind für mich unbezahlbar. Ich freue mich darauf, mit ihnen an einer Funklösung für Rennwagen in anderen Wettbewerbsbereichen zusammenzuarbeiten.”

John Steeghs, Senior Manager Team Management and Logistics at TOYOTA GAZOO Racing Europe GmbH

Unser SD-WAN läuft perfekt!

„Die Herausforderungen für die IT von heute bestehen nicht mehr in der Instandhaltung von Infrastruktur. IT muss einen Mehrwert schaffen, indem sie Auftraggeber und Kunden dabei unterstützt, dem Wettbewerb voraus zu sein. Unser SD-WAN läuft perfekt und wir haben seit der Umstellung (auf RIEDEL) von unserem MPLS keinen einzigen Ausfall gehabt. Riedel betreut unsere Netzwerkinfrastruktur und unsere Internetanbindung, sodass wir uns darauf konzentrieren können, unsere Kunden bestmöglich zu unterstützen. Das Unternehmen hat in unserem Namen neue Vereinbarungen mit unseren Last-Mile-Anbietern verhandelt und uns geholfen, unnötige Telekommunikationskosten einzusparen. Dieses eingesparte Geld reinvestieren wir in Managed Services. Mit denselben Ausgaben erreichen wir also deutlich mehr.“

Linus Linder, Head of IT at Müller - Die lila Logistik AG

Riedel verbindet für uns zwei Welten: Broadcast und IT.

Wenn es um die Übertragung eines erstklassigen Events wie der Formel 1 geht, ist eine starke und verlässliche Partnerschaft ein absolutes Muss. Wir arbeiten schon seit vielen Jahren mit Riedels RiLink zusammen. Sobald das Glasfaserkabel mit unserer Produktionseinheit verbunden ist, wachen alle Systeme auf, verbinden sich sofort mit ihren Hosts und beginnen, Dateien oder Nachrichten zu senden.

Friedrich Behringer, Technical Operations Manager, RTL NEWS